App-Check: Die ultimative Checkliste

Damit einem erfolgreichen Release nichts mehr im Wege steht, ist eine gründliche Überprüfung der Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit der App notwendig. Im Folgenden finden Sie eine Checkliste von Qualitätsmerkmalen, welche leicht vergessen werden, doch eine wichtige Rolle bei der User Experience spielen.

Funktionalität

 Kompatibilität mit verschiedenen Geräten, Bildschirmgröße, Auflösungen, Betriebssystem und Browsern.

 Anwendungskonsistenz in der Desktop-Version.

 Angemessene Vorbeugung gegen unerwünschte Aktionen.

 Fehlinterpretationen oder Verständlichkeitsfragen der Benutzeroberfläche und des Designs der App.

Usability

 Visuelles Feedback für Benutzeraktionen in der Anwendung innerhalb von max. 3 Sekunden erhalten.

 Funktionalität der Exit-Optionen zu jedem Zeitpunkt der Ausführung der Anwendung.

 Reaktionsfähigkeit des App-Logos und des App-Namens beim Klicken auf den Application Manager.

 Reaktionsschnelle mobile Menüs für Tablets und Mobiltelefone.

 Einfache Navigation über verschiedene Bildschirme hinweg.

User Interface

 Änderungen der Benutzeroberfläche bei Änderung der Bildschirmorientierung.

 Übersichtlichkeit und Lesbarkeit der Interaktionselementen.

 Responsiveness der Dropdown-Listen.

 Minimierung von Benutzeraktionen durch die Möglichkeit, die Auswahl direkt auf dem Bildschirm zu treffen.

 Unterscheidung der inaktiven Tasten von den aktiven Tasten.

 Schriftartenoptionen, Vergrößern und Verkleinern und Lesbarkeit der App-Anzeige.

Performance

 Zeitaufwand für den Start der Anwendung.

 Anwendungsleistung bei Spitzenlast und kontinuierlicher Eingabe.

 Anwendungsleistung bei niedrigem Akkustand und Ladezustand des Geräts.

 Nutzen Sie Live Monitoring Services, um die Rechenleistung der App auf dem Prüfstand zu halten.

 Integration mit dem Gerät und anderen Anwendungen ohne Beeinträchtigung der Leistung.

 Erfolgreiche Installation/Deinstallation der Anwendung innerhalb eines gewünschten Zeitrahmens.

 Anzeige von Fehlermeldungen bei Problemen mit geringem Speicherplatz.

 App-Performance zum Zeitpunkt eines Netzwerkproblems und entsprechende Fehlermeldung.

 Anwendungsleistung, wenn das Netzwerk wieder in Betrieb ist.

Hintergrundaktivität

 Wiederaufnahme der App an der gleichen Stelle wie beim Wechsel zu einer anderen App.

 Ablehnen von Anrufen während der Anzeige der Anwendung.

 Sprachanrufe tätigen/empfangen, während die App läuft.

 Senden/Empfangen von Nachrichten und Warnungen während der Ausführung der App.

 Verhalten beim Senden/Empfangen von Push-Benachrichtigungen.

Sicherheit

 Sicherheit der Netzwerkprotokolle für laufende Anwendungen.

 Sicherheit der Zahlungsdaten der Kunden.

 Authentifizierung von Anwendungszertifikaten und Berechtigungen.

Fazit

Der erste Eindruck einer App zählt. Sie sollten, nach der Fertigstellung, die App rigoros testen, um Fehler zu entdecken bevor es ein Nutzer tut. Seien Sie ein Schritt voraus und gewährleisten Sie eine flüssige, intuitive Interaktion mit dem Nutzer.

Newsletter abonnieren

Sie wollen auf dem Laufendem gehalten werden? Melden Sie sich jetzt für den spacepilots-Newsletter an, um keinen Blogartikel zu verpassen.


Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.